Bolometerbrücke (Tech II)

BM6010A

Aus der Praxis - für die Praxis


Das BM6010A ist ein Instrument in Standard-Labor Präzision, das zur präzisen Messung von Hochfrequenz- oder Mikrowellenleistung in Form von ersetzter Gleichstromleistung verwendet wird. Das BM6010A ist ein verbesserter Nachfolger für die weit verbreitete Tech-Typ-II-Bolometerbrücke.


Die BM 6010A ist eine selbstabgleichende Messbrücke zur Messung der HF-Leistung mittels eines Bolometers.

Environment Monitor
Platzhalter

Nicht nur Hochempfindlich - auch besonders präzise 


Das Designziel der BM6010A war es, die Tech II-Brücke in jeder Hinsicht zu ersetzen oder zu übertreffen. Da die Tech II-Brücke üblicherweise als Kalibrierinstrument im Normenlabor verwendet wurde, sind die Anforderungen an Präzision, Stabilität und Qualität sehr hoch. Der BM6010A erfüllt all diese Anforderungen und wird bereits in nationalen Metrologieinstituten zur Unterstützung der primären Referenzkalibrierung eingesetzt.


Im Vergleich zur Tech Typ II-Brücke profitiert die BM6010A von modernen elektronischen Komponenten und einem sorgfältig überarbeiteten Gesamtdesign. Darüber hinaus wird das Instrument nun von einem Mikroprozessor gesteuert. Die moderne, intuitive Bedienung über den Touchscreen sowie die vollständige Fernsteuerungsfähigkeit mit SCPI-kompatiblen Befehlen sind äußerst benutzerfreundlich. Die BM6010A kann daher in einer vollständig ferngesteuerten Umgebung betrieben werden und entspricht den höchsten Standards.

Während der Entwicklung des BM6010A wurden viele Verbesserungen vorgenommen. Das gesamte Brückendesign ist jetzt wesentlich stabiler, was zu einem in der Regel stabilen Arbeiten ohne jegliche Schwingung oder die Notwendigkeit externer Kondensatoren führt.

Die Referenzspannungsquelle arbeitet auf einem völlig neuen Niveau. Beispiellos in Linearität und Stabilität wird die Notwendigkeit einer externen Referenzspannungsquelle eliminiert. Mit einem Linearitätsfehler von 1,5 µV/V übertrifft die Referenzspannungsquelle sogar viele dedizierte Referenzspannungsquellen. In Kombination mit der Fernsteuerungsfähigkeit ist der BM6010A die perfekte Lösung für viele Anwendungen, die die Tech II-Brücke nicht bieten konnte.


Der BM6010A besteht aus drei Einheiten: einer selbsteinstellenden Bolometer-Brücke, einem Referenzspannungsgenerator und einem Nullvoltmeter. Diese funktional getrennten Einheiten sind zusammen in einem Gehäuse montiert und werden als System betrieben.

Ein Highlight des Designs ist die Verwendung von vier äußerst stabilen und präzisen Widerständen, hergestellt von Wekomm. Diese Widerstände sind auf eine Genauigkeit von besser als 0,5 µΩ/Ω eingestellt. Dies macht die Messbrücke zu einer der genauesten Einheiten auf dem Markt. Eine Stabilität von besser als 10 µΩ/Ω pro Jahr garantiert auch langfristige Präzision. Zusätzlich sind alle vier Widerstände innerhalb spezieller Temperaturschutzschilde montiert, um ihren Wert auch unter ungünstigen Bedingungen stabil zu halten..


Der interne Referenzspannungsgenerator kann entweder manuell über Touchscreen-Bedienung, eine automatische Einstellung oder über Fernsteuerbefehle digital gesteuert werden. Seine Präzision bietet die beste Genauigkeit für die RF-Leistungsmessung. Die Verwendung des Referenzspannungsgenerators als stabile Spannungsquelle in Verbindung mit einem externen Voltmeter ermöglicht die genauesten Messungen. Diese Technik ist besonders wichtig bei geringen Leistungspegeln, d.h. weniger als 10 Milliwatt.


Das Nullvoltmeter ist ebenfalls so konzipiert, dass es als Präzisionsleistungsstabilisator verwendet werden kann. Der Stabilisator hat zwei Ausgangsanschlüsse; einer mit begrenzter Leistungsfähigkeit zur Steuerung eines PIN-Dioden-Nivellierers, der andere mit einem maximalen Ausgangsstrom von 100 mA zur Steuerung eines Ferrit-Modulators. Schließlich kann der Referenzspannungsgenerator als 0-10-Volt-DC-Quelle verwendet werden. Die Ausgangsimpedanz beträgt weniger als 20 Milliohm; Der verfügbare Ausgangsstrom hängt von der Spannungseinstellung ab.


Diese Merkmale machen den BM6010A zu einem modernen Referenzinstrument, um die höchstmögliche Präzision bei RF-Leistungsmessungen zu erreichen, was das Instrument zur bevorzugten Wahl für diese Art von Primärmessungen macht. Die BM 6010A ist ein vollständiger Ersatz für das Tech Type II Power Measurement System mit verbesserten Spezifikationen. 


Die BM 6010A ist in Kooperation mit der Physikalisch Technischen Bundesanstalt (PTB) entstanden und ersetzt (nicht nur dort) die alten TECH II Brücken.

Datenblatt laden
Platzhalter

Bezugsquellen 


Dieses Produkt ist momentan nur bei uns direkt erhältlich.


Für alle Anfragen oder Bestellungen kontaktieren Sie uns direkt oder einen unserer Vertriebspartner.

Die Adressen finden Sie hier. Wir freuen uns darauf, etwas von Ihnen zu hören.

© wekomm engineering GmbH 2024